21.03.2018   |   » zur Übersicht der Meldungen


Stellenausschreibung Zoopädagoge/in als Schwangerschafts-Vertretung

Für den Kinderbauernhof im Aachener Tierpark wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine pädagogische Teilzeitkraft als Schwangerschaftsvertretung gesucht. Die Stelle ist befristet für die Dauer der Schwangerschaftsvertretung. Daran wird sich ggf. eine Elternzeitvertretung anschließen. Die durchschnittliche Wochenarbeitszeit beträgt 30 Stunden.

Bewerben können sich Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Lehrer, Erzieher o. ä. jeden Alters.

Arbeitsbereiche:

1. Arbeit auf dem Kinderbauernhof
2. Einarbeitung und Betreuung von Praktikanten und Schulpraktikanten, teilweise mit Handicaps
3. Zoopädagogische Führungen für Schulklassen und Gruppen
4. Erstellen von Arbeitsmaterialien
5. Betreuung schulischer Projekttage und –wochen sowie Aktionstage
6. Durchführung von Ferienprogrammen in allen Schulferien

Die Arbeit auf dem Kinderbauernhof stellt den Hauptarbeitsbereich dar. Zur Erläuterung:

Was ist der Kinderbauernhof?
Der Kinderbauernhof ist eine offene Einrichtung des Aachener Tierparks für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 16 Jahren. Er ist in Deutschland in der hier angebotenen Weise (ganztätig, ganzjährig) eine für einen Zoo einmalige Sache.

Was passiert auf dem Kinderbauernhof?
Kinder und Jugendliche betreuen zusammen mit Pädagogen Haustiere. Dazu gehören Ponys, Hängebauchschweine, Degus, Schafe, Kaninchen, Meerschweinchen, Hühner und Mäuse. Diese Tiere werden gemeinsam gefüttert, gepflegt, beobachtet und verarztet. Ihre Unterkünfte werden gemeinsam ausgemistet. Alle Tiere werden gleichwertig behandelt und gepflegt. Auch die Stallgebäude, Wiesen, Aufenthaltsorte der Kinder, die Ponybahn und die angrenzenden Wege werden von den Kindern mit den Pädagogen in Ordnung gehalten. Wenn die tägliche Arbeit getan ist, wird Ponyreiten für Besucherkinder ermöglicht. In anderen Fällen erhalten die Kinderbauernhofkinder Reitlektionen und können selbst reiten.

Wann können Kinder kommen?
Der Kinderbauernhof ist täglich das ganze Jahr über geöffnet. Im Sommer von 10.00 bis 17.45 Uhr, sonntags bis 18.00 Uhr, in den Wintermonaten verkürzt, entsprechend der Öffnungszeiten des Tierparks.

Theorie und Praxis:
Beides geht auf dem Kinderbauernhof Hand in Hand. Wenn Kinder und Jugendliche sich näher mit Tieren beschäftigen wollen, sind sie auf dem Kinderbauernhof richtig. Dazu gehört aber auch, mal richtig dreckig zu werden und auch unbeliebte Tätigkeiten auszuführen.

Pädagogische Ziele:
Im Vordergrund stehen pädagogische Ziele. Kinder sollen lernen, miteinander umzugehen und solche Fähigkeiten zu üben, die für das eigene Leben und das Zusammenleben mit anderen Menschen wichtig sind.

Unsere Helfer dabei sind die Tiere. Bei ihrer Pflege lernt man zum Beispiel, Verantwortung zu übernehmen. Man bekommt auch Respekt vor dem Einzelwesen eines Tieres, kann vielleicht sein eigenes Verhalten im Umgang mit Tieren und Mitmenschen überprüfen.

Zugleich dient der Umgang mit Tieren auch dem Ziel, bei Kindern die Liebe zur Natur zu fördern. „Man schützt nur das, was man kennt.“

Durch die Pädagogen werden die Kinder liebevoll, aber konsequent zu sozialem Verhalten, einem Mit- und Füreinander erzogen und in ihren positiven Eigenschaften angeregt.

Als Zoopädagoge/in im Aachener Tierpark sollte man folgenden Ansprüchen gerecht werden:

- Man muss mit Kindern zwischen 8 und 16 Jahren zurechtkommen, mit Liebe und Konsequenz.
- Die Arbeit mit Tieren (Bauernhoftieren) muss einem liegen. Nach einer Einarbeitungszeit wird erwartet, dass man die Tiere selbständig versorgen kann.
- Man muss körperlich belastbar sein, da ein Großteil der Arbeit aus körperlichen Tätigkeiten bei jedem Wetter besteht, die in Zusammenarbeit mit Praktikanten und Bauernhofkindern verrichtet werden.
- Fester Bestandteil der Arbeitszeiten sind Dienste an jedem 2. Wochenende, an Feiertagen und in den Schulferien.

Voraussetzung für eine Einstellung ist ein einführendes Praktikum.

Wir bitten um schriftliche Bewerbung an:

Aachener Tierpark AG
Pädagogische Abteilung
Obere Drimbornstraße 44
52066 Aachen

Sollten noch Fragen bestehen, stehen Ihnen unsere Zoopädagoginnen montags bis freitags von 13.30 Uhr bis 14.00 Uhr unter der Telefonnummer 0241-59395 zu deren Beantwortung zur Verfügung.

 » zurück   |   » Artikel versenden   |   » RSS Feed