29.04.2014   |   » zur Übersicht der Meldungen


Neue Eulenvolieren im Aachener Tierpark

Alles neu macht der Mai – dieses Sprichwort trifft auch auf Aachens tierischen Park zu. Denn nicht nur, dass das Frühjahr die Besucher mit tollem Wetter beschenkt und die ersten Jungtiere auf dem großen Weiher des Euregiozoos die Besucher erfreuen, auch baulich hat sich einiges getan in den letzten Wochen.
Und so können pünktlich zur Jahreshauptversammlung des Vereins der Tierparkfreunde die beiden neuen Eulenvolieren am 6. Mai um 18.30 Uhr ihrer Bestimmung übergeben werden. Dann werden Steinkäuze und Uhus ihre neuen Volieren beziehen. Unterhalb der Sittichanlage und malerisch in den Baumbestand des Tierparks eingebettet können die Bewohner der Villa „Eule“ dann einen traumhaften Blick auf den großen Weiher im Park werfen.

Möglich wurde der Bau durch die finanzielle Unterstützung des Vereins der Tierparkfreunde, der durch seine Spenden schon so manches Projekt im Euregiozoo mit angeschoben hat. „Gerade für einen nicht städtischen Zoo ist die Unterstützung durch einen Förderverein wie den Tierparkfreunden wesentlich, um dem Park ein Gesicht zu geben, welches sowohl den Tieren, als auch den Besuchern gerecht wird“, freut sich der Direktor des Euregiozoo, Wolfram Graf-Rudolf, über die gute Zusammenarbeit mit dem Verein. Wer dieser Tage den Öcher Zoo besucht, kann sich selber davon überzeugen, dass dieses Konzept komplett aufgegangen ist, zum Wohle der Tiere und zur Freude der Besucher.
Im Anschluss um 19.00 Uhr findet die jährliche Hauptversammlung statt. Helmut Sassen wird nach acht Jahren des erfolgreichen Vorsitzes des Vereins der Tierparkfreunde den Stab weiterreichen.


© L. Kupferschläger

 » zurück   |   » Artikel versenden   |   » RSS Feed