08.01.2014   |   » zur Übersicht der Meldungen


Der Servalnachwuchs stellt sich vor

Wenn sich Tiere im Zoo vermehren dann geht es ihnen gut und sie fühlen sich wohl. Besonders wohl scheint sich im Moment vor allem Servalkater Prinz zu fühlen. Er kam vor 2 Jahren aus Österreich nach Aachen. Im vergangenem Jahr hat er gleich 3 Mal für Nachwuchs gesorgt. Der letzte Wurf kam im Oktober 2013 auf die Welt. Die drei Jungtiere Django, Kima und Makida haben die letzten Wochen, gemeinsam mit ihrer Servalmutter Lady, in einem von den Besuchern abgesperrten Bereich verbracht. Nun sind die Jungkatzen 12 Wochen alt und ziemlich neugierig. Zeit also für die ersten Ausflüge ins Gehege.


© Liz Lück

 » zurück   |   » Artikel versenden   |   » RSS Feed