10.06.2009   |   » zur Übersicht der Meldungen


Theo stellt sich vor!

Hallo, ich bin Theo, ein eurasischer Luchs (Lynx lynx) und der jüngste Spross des Aachener Tierparks. Dass es mich gibt, ist ein kleines biologisches Wunder, denn eigentlich sollte mein Vater zeugungsunfähig sein, dies hat zumindest unser Tierarzt versichert. Und so war es für alle eine große Überraschung, als ich am 18.Mai das Licht der Aachener Welt erblickte. Da wog ich gerade mal 240g.

Leider hat sich meine Mutter nicht sonderlich für mich interessiert und so stand ich von Anfang an alleine da und musste gegen den Rest der Welt ankämpfen, wie einst mein Vorbild Marius Müller-Westernhagen in dem Film „Theo gegen den Rest der Welt“, dem ich meinen Namen verdanke. Gott sei Dank haben die Tierpfleger des Tierparks mein jämmerliches Klagen gehört und die Familie des Chefs hat mich bei sich aufgenommen. Nun wohnte ich also in einer kuscheligen Aufzuchtsbox und wurde von der ganzen Familie, besonders von Jutta und Carina umsorgt. Ehrlich gesagt, leicht gemacht habe ich es ihnen nicht. Zunächst dauerte es ein wenig, bis ich begriff, dass aus diesem komischen Gumminuckel Milch herauskam. Nachdem ich das schließlich verstanden hatte, wollte ich alle drei Stunden Milch, natürlich auch nachts – von wegen Nachtruhe.


© Carina Zacharias

Als alle schon dachten, dass ich über den Berg sei, hat das Schicksal noch einmal zugeschlagen, denn ich bekam eine schwere Infektion. Nur dank des beherzten Eingriffs meiner Zieheltern und der Tierärztin hab ich diese überstanden. Wie knapp das war, konnte ich an den besorgten Gesichtern um mich herum erkennen. Aber ein Theo gibt so schnell nicht auf. Und so habe ich mich wieder aufgerappelt und bin nun auf dem besten Wege, einmal ein großer Luchs zu werden. Inzwischen habe ich auch schon gelernt, mich wie eine echte Raubkatze aufzuführen, vor allem wenn die Milch nicht schnell genug fließt, kann ich schon wunderbar fauchen. Nicht, dass noch einer meint, ich wäre ein Schmusekater.

 » zurück   |   » Artikel versenden   |   » RSS Feed