10.06.2011   |   » zur Übersicht der Meldungen


Flauschige Zwerge mit Charme - Euregiozoo zeigt Zwergseidenäffchen

Um sie zu sehen, muss man genau hinschauen, denn mit 12 bis 15 Zentimetern Körperlänge sind die Zwergseidenäffchen die kleinsten echten Affen, nur die zu den Halbaffen zählenden Mausmakis aus Madagaskar sind noch kleiner. Ihre mangelnde Größe machen die aus Südamerika stammenden Zwerge aber mit liebenswertem Charme und ihrem ungeheuren Temperament wett. Kein Wunder, dass sich die beiden Neu-Öcher, die inzwischen die ehemalige Totenkopfanlage bewohnen, bei den Besuchern des Euregiozoos größter Beliebtheit erfreuen.

Im Gegensatz zu ihren größeren Verwandten, wie Weißbüschel- und Lisztäffchen, die ebenfalls im Aachener Tierpark beheimatet sind, gehören Zwergseidenäffchen zu echten Raritäten in deutschen Zoos. Und so war eine Menge Vorbereitung erforderlich, bevor die beiden aus Bochum und Stuttgart stammenden Äffchen ihr neues Revier beziehen konnten, wo sie sich in kürzester Zeit eingelebt haben. Nun hofft Direktor Wolfram Graf_Rudolf, das sich der Schwabe in die Dame aus dem Ruhrpott verliebt und für baldigen Nachwuchs sorgt, sodass bald die ersten Öcher Zwerge die Gruppe vergrößern.


© EUREGIOZOO


 » zurück   |   » Artikel versenden   |   » RSS Feed