21.04.2011   |   » zur Übersicht der Meldungen


Neue Heimat für die Öcher Stachelschweine

Wer das derzeit schöne Wetter nutzt und dem Öcher Tierpark einen Besucher abstattet, der kann gegenüber der begehbaren Flamingoanlage Neues entdecken. Beim Betrachten des Geheges fallen dem Öcher zunächst zwei nebeneinander liegende Erhebungen auf. Diese Miniaturausgaben von Lous- und Salvatorberg stehen mitten im neu geschaffenen Gehege der Stachelschweine, die seit wenigen Tagen ihr neues Zuhause bezogen haben. Aber nicht nur das großzügig gestaltete Gehege ist neu. Zu den alteingesessenen Öcher Stachelschweine gesellten sich zwei neue Mitbewohner aus dem Zoo Neuwied, so dass jetzt insgesamt vier Tiere die großzügig gestaltete Anlage bevölkern. Vorerst dürfen die Nager, die zu den Meerschweinchenverwandten zählen, aber nur getrennt in die Außenanlage, da sie sich erst besser kennenlernen müssen. Ist dies aber geschehen, dürfen sie alle zusammen nach Stachelschweinart den Boden ihres Geheges umpflügen. Bleibt abzuwarten, ob ihnen dabei gelingt, woran der Teufel einst scheiterte - die Erde des Lousbergs über ganz Aachen zu verteilen.


© EUREGIOZOO

 » zurück   |   » Artikel versenden   |   » RSS Feed