27.09.2010   |   » zur Übersicht der Meldungen


Lichterfest 2010 im Aachener Tierpark

Freitag, 8. Oktober 2010 von 18 bis 21 Uhr

Der Aachener Tierpark und die "Lokalzeit aus Aachen" des WDR Fernsehens laden Kinder und ihre Eltern wieder ein zu einem abendlichen Ausflug in den Tierpark Aachen. In diesem Jahr steht das Lichterfest unter dem Motto "Afrika".


© Veranstalter

Der Kontinent mit seinen endlos anmutenden Steppen- und Wüstenlandschaften ist Heimat vieler Tiere. Einige von ihnen leben im Tierpark Aachen, darunter die Zebras und Strauße in der großen Afrika-Freianlage, aber auch die Pinselohrschweine, Bergziegen, Brillenpinguine und viele andere Zwei- und Vierbeiner. Wie verhalten sich diese Tiere nachts? Gehen sie schlafen? Bleiben sie wach? Beim Lichterfest gibt es Gelegenheit, das herauszufinden.

Auch über das Leben und die Kultur Afrikas kann man an diesem Abend einiges erfahren: Denn Mitglieder des Vereins "Kezebidi" aus Eschweiler entführen in die musikalische Welt Togos. In farbenfrohen traditionellen Gewändern führen sie Tänze und Trommelrythmen vor. Die Männer und Frauen pflegen bis heute die Rituale ihres Heimatlandes. In Eschweiler haben sie vor 14 Jahren dazu einen Verein gegründet. Gleichzeitig unterstützen sie neu Zugezogene dabei, sich in Deutschland zurecht zu finden und zu integrieren, begleiten sie bei Behördengängen oder helfen bei den Hausaufgaben des Nachwuchses. Ihre afrikanischen Heimatdörfer unterstützen sie regelmäßig mit Spendenprojekten.

Natürlich werden wie immer einige Lagerfeuer brennen, damit die Kinder Stockbrot backen können. Teig kann man vor Ort für einen geringen Preis kaufen.

Und wenn die WDR-"Lokalzeit aus Aachen" live aus dem Tierpark sendet, kann man dem gesamten Sendeteam bei der Arbeit zuschauen. Am Samstag gibt es einen ausführlichen Bericht über das Lichterfest in der WDR-"Lokalzeit aus Aachen".

Treffpunkt:
Aachener Tierpark
Obere Drimbornstr. 44
52066 Aachen

Der Eintritt ist frei!

Bitte Taschenlampen und Stöcke für Stockbrotbacken nicht vergessen.

Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erhält der WDR das zeitlich und örtlich uneingeschränkte Recht, Bild- und Tonaufnahmen von den Besucher/innen der Veranstaltung im Hörfunk, Fernsehen und im Internet auszustrahlen bzw. ausstrahlen zu lassen und in Online-Diensten jeglicher Art (z.B. Pod- und Vodcasting) zu verbreiten und auf individuellen Abruf zur Verfügung zu stellen sowie die Aufnahmen im Rahmen der öffentlichen Wiedergabe zu nutzen. Weiterhin erhält der WDR das zeitlich und örtlich uneingeschränkte Recht, die Aufnahmen für außerrundfunkmäßige Zwecke zu nutzen (z.B. DVD).
Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Eine Haftung wird nicht übernommen.

 » zurück   |   » Artikel versenden   |   » RSS Feed