05.05.2010   |   » zur Übersicht der Meldungen


Neue Eulenvoliere ist eröffnet!

Eulenvögel gelten seit Alters her als Sinnbild für Weisheit und haben schon immer eine besondere Faszination auf den Menschen ausgeübt. Und so fiel es der Leitung des Aachener Tierparks nicht leicht, nach dem Abriss der nicht mehr zeitgemäßen Eulenvolieren, an deren Stelle das großzügige Luchsgehege entstand, einen großen Teil der Tiere abzugeben.
Im Euregiozoo blieben letztlich nur Schneeeulen und Uhus, die vorrübergehend in der riesigen Adlervoliere bei den Hochlandrindern eine Heimat fanden.
Geblieben ist aber der Wunsch nach einer neuen Eulenanlage in der die faszinierenden Jäger der Nacht den Besuchern präsentiert werden können.


© EUREGIOZOO

Dank der großzügigen Unterstützung des Vereins der Tierparkfreunde Aachen in Höhe von € 33.000,- konnte dieser Wunsch nun erfüllt werden. Drei neue Volieren für Eulen entstanden im Anschluss an das Flamingo-Freigehege. Nach einer intensiven Bauphase konnten nun die ersten Bewohner einziehen. Neben Schneeeulen und Waldohreulen, haben auch die zu den größten Eulen zählenden Bartkäuze eine neue Heimat gefunden. Lediglich die Uhus müssen auf einen Umzug warten, denn sie bebrüten in ihrer bisherigen Voliere noch ihr Gelege.

 » zurück   |   » Artikel versenden   |   » RSS Feed