19.08.2009   |   » zur Übersicht der Meldungen


Ein echtes Sonnenkind

Junger Alpakahengst im Aachener Tierpark geboren

Am Dienstagmorgen strahlten Sonne und Pfleger des Aachener Tierparks um die Wette, als im Südamerikarevier ein junges Alpaka das Licht der Welt erblickte. Die ersten Tage bleiben Mutter und Kind trotz des ungewöhnlich schönen Aachener Wetters erst einmal im Stall, um die Mutter-Kind-Bindung zu stärken, bevor der jüngste Spross dann auch die restlichen Mitglieder der Öcher Alpakaherde kennen lernt.
Alpakas stammen ursprünglich aus den südamerikanischen Anden, wo die domestizierte Kamelform vorwiegend wegen ihrer Wolle gezüchtet wird. Auch in Deutschland finden sich inzwischen immer mehr Alpakafans, die die Tiere aufgrund ihrer Friedfertigkeit sogar für die tiergestützte Therapie einsetzen.


Das Foto zeigt Alpakanachwuchs mit Mutter und Pflegerin Michaela Dalüge

Im Euregiozoo trifft das neugeborene Alpaka übrigens neben seinen Artgenossen auch auf weitere südamerikanische Mitbewohner, denn die Alpakas teilen sich ihr Gehege mit Pampashasen und Nandus.

 » zurück   |   » Artikel versenden   |   » RSS Feed